5
(6)

Das nächste Projekt ist fertig ✅ – unsere Heizkiste.

Diese 29 Liter Aluminiumkiste beinhaltet eine 5KW Dieselheizung mit 5,5 Liter Tank, Pumpe und die Verkabelung.

Genutzt wird die Heizung primär als Dachzeltheizung. Wird aber auch mobil dort eingesetzt wo Wärme benötigt wird. Im Zusammenspiel mit unserer Stromkiste (140AH) bringt dies maximale Flexibilität.

Wir haben uns aus verschiedenen Gründen für den Einbau der Heizung in eine Alukiste entschieden. Zum einen haben wir aus Platzgründen fast nur 29 Liter Kisten im Gebrauch. So können wir diese gut stapeln. Darüber hinaus ist die Heizung so sehr gut vor Wasser geschützt. Anders als unsere 5KW All-In-One Heizung.

Zur Heizkiste: Die 5KW Heizung ist liegend (Zündkerze/Glühkerze nach oben) verbaut. Und zwar so, dass die Anschlüsse für den Auspuff und die Verbrennungsluftansaugung sowie die Dieselzuführung außerhalb der Kiste liegen.

So hat die Heizung die den wenigsten Platzbedarfs in der Kiste und die Abwärme des Auspuffs ist ebenfalls nicht in der Kiste. So kann bei Undichtigkeiten auch keine Verbrennungsluft angesaugt und in das Dachzelt geblasen werden.

Um den Dieselschlauch durch die Kiste zu bekommen haben wir eine wasserdichte Kabeldurchführung genommen. Der 5,5 Liter Dieseltank ist direkt daneben, leicht versetzt montiert. Um das Gleichgewicht der Kiste herzustellen. Der Tankdeckel hat noch eine externe Tankentlüftung bekommen. Bei Wärme in der Kiste, entstehen zwangsläufig leichte Dieseldämpfe. Die durch die orginale Tankentlüftung entweichen können, dann aber durch die Heizung eingesaugt und in das Dachzelt geblasen werden. Um das zu vermeiden haben wir die Tankentlüftung außerhalb der Kiste verlegt. Wasser- & luftdicht.

Die Diesel-Membranpumpe ist leicht schräg montiert. Das vermeidet Luftblasen bzw. erleichtert die Entlüftung bei der ersten Inbetriebnahme. Alle Kabel sind gut verlegt und scheuern nirgendwo.

Für die Zuluft haben wir den eigentlichen Luftauströmer mit hitzebeständigen Ofensilikon eingeklebt. Der Warmluftausgang ist mit einer Storz B 3“ Kupplung mit Aussengewinde umgesetzt. Die Heizung passt perfekt in den Stutzen. Von innen wurde der Übergang von Heizung zum Stutzen noch mit Aluminiumklebeband versiegelt. Der Stutzen hat einen Blindstopfen bekommen, damit dieser beim Transport komplett geschlossen ist.

Wir nutzen einen isolierten 5m langen Warmluftschlauch, der ebenfalls mit einer Storz B 3“ Kupplung mit Flansch ausgestattet ist. So kann der Warmluftschlauch mit einer halben Umdrehungen ohne Werkzeug ⚒️ an die Heizkiste angeschlossen werden.

Das digitale Bedienteil mit Fernbedienung ist in der Kiste montiert. Das Bedienteil kann dann unter anderem zwischen Temperatur und Hertz (Hz) umgeschaltet werden. Der Stromanschluss wurde über eine SAE Dose realisiert. Diese ist bis 15A zugelassen. Das reicht völlig für den Betrieb der Heizung. Wir haben zwei Ansschlusskabel. Ein Kabel mit dem üblichen 12V KFZ (Zigarettenanzünder-Stecker) und zum anderen ein Kabel SAE Stecker auf SAE Stecker zum direkten Anschluss an unsere Stromkiste. Maximale Flexibilität.

Details könnt ihr den Bildern entnehmen.

Zur Sicherheit… wir raten ausdrücklich von einem Nachbau ab! Unsere Lösung ist nicht für jeden sicher oder praktikabel. Wir übernehmen keine Garantie auf Funktion und Sicherheit!

Kostenaufstellung für unsere Heizkiste:

  • 5KW ChinaHeizung 60-80€
  • 5,5 L Tank 10-15€
  • 29/30L Alukiste 47-50€
  • Hitzeschutzband 15€
  • Storz B 3“ Kupplung m. Flansch 12-15€
  • Storz B 3“ Blindstopfen 8-10€
  • Storz B 3“ Kupplung m. Aussengewinde 10-12€
  • 75mm Luftauslass 8-10€
  • SAE Dose 10-12€
  • SAE Kabel 9-10€
  • 12V KFZ Stecker 9-12€
  • Kabeldurchführung PG7 9-11€
  • Ofensilikon 9-12€
  • Digitales Bedienteil m. Fernbedienung 12-15€
  • Kleinteile (Schrauben, UScheiben, Kabelbinder, Kabelsockel) 10-15€

In Summe macht das : 229-294€

Preise variieren je nach Verfügbarkeit und Bezugsquellen. Angaben Stand Januar 2021

Zum Schluss noch eine Liste der von uns verwendeten Komponenten mit Bezugsquelle:

5KW Dieselheizung: https://www.ebay.de/itm/254222065352

5,5 Liter Dieseltank: https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i_m9daGbPV9PC6Q

Aluminiumkiste: https://www.bauhaus.info/…/wisent…/p/11146262

Hitzeschutzband (für Auspuff): https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i_G…

Storz Schlauchlupplung B 3“ mit Flansch: https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i…

Storz Blindkupplung B 3“: https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i…

Storz Kupplung B 3“ mit Aussengewinde: https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i…

75mm Luftausströmer: https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i_sceaGb81VDP7A

SAE Dose Spritzwassergeschützt: https://www.amazon.de/…/ref=cm_sw_r_cp_api_i…

SAE Kabel Stecker / Stecker: https://www.amazon.de/dp/B08P4HVG6M?ref=ppx_pop_mob_ap_share

Kabeldurchführung PG7: https://www.amazon.de/dp/B00O9WOFT2?ref=ppx_pop_mob_ap_share

12V Stecker: https://www.amazon.de/dp/B000X1BGWM?ref=ppx_pop_mob_ap_share

Silikon hitzebeständig: https://www.amazon.de/dp/B00Q1NHPOY?ref=ppx_pop_mob_ap_share

Digitales Bedienteil der Heizung mit Fernbedienung: https://www.ebay.de/…/12V-LCD-Monitor…/373319403078…

Heißluftschlauch isoliert, komprimierbar: https://www.ebay.de/…/AluFlexRohr…/362790745376…

Benötigtes Werkzeug und Kleinteile:

Nietenzange mit Nieten (5mm), Akkubohrer mit verschiedenen Bohrern, Kombizange und Seitenschneider, Kabelbinder und Kabelsockel (selbstklebend), Stufenbohrer, Aluwinkelschine ca. 30cm 20x30mm (um den Tank zu fixieren), Flex oder Metallsäge (für die Aluwinkel), Schraubendreher diverse, Gewindeschneideset (für 4 Gewinde in der Storzkupplung, zur Fixierung an der Kiste M5), 4x Schrauben M5 passend zum geschnittenen Gewinde mit U-Scheiben.

Die folgenden Bilder sind während der Bauphase entstanden. Klick auf die Bilder in der Galerie vergrößert diese:

-> Alle unsere Bilder unterstehen unserem Copyright und stehen NICHT zur freien Verfügung! <-

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?