5
(2)

Gutes wird beibehalten ! Wir kennen die Firma Campjunkie und den Inhaber Marc Leber ja schon was länger. Bereits für Vita Niva (unseren Niva 2121) haben wir dort ein Dachzelt und eine Markise gekauft.

Durch den nötigen Wechsel des Dachzeltes (uns wurde unsere kleine Halle gekündigt), mussten wir die Einfahrtshöhe reduzieren um wieder in Standardgaragen einfahren zu können. Daher haben wir auf ein Qeedo Freedom Slim zurückgegriffen. Als Option haben wir auch das Qeedo Tarp gekauft welches als Sonnenschutz gut funktioniert jedoch für uns als Regen- und Schlechtwetterschutz nicht genügt.

So sind wir wieder auf CMPJNK zugegangen und haben uns erneut die gute Markise gekauft. Natürlich direkt mit den drei Wänden. Zwei Seitenteile und das Vorderteil. Die Markise hat sich bei unseren Ausflügen und Touren bereits bewährt. Mit Ihrer Größe von 2×2 Metern haben wir so einen „Raum“ von 4qm zusätzlich. Dies bietet uns wieder den bereits bekannten Komfort auf unseren Touren, Reisen und Abenteuern.

Die Markise kann auch mal schnell ohne Dachzelt Aufgestellt werden. Mit etwas Übung steht die Markise in 2-3 Minuten. Mit den Seitenwänden haben wir einen „geschlossen“ Raum, den wir mit unserer Heizkiste sehr gut auf Temperatur bringen können.

Die Markise wurde bei uns wieder auf der Fahrerseite am Dachträger montiert und fügt sich optisch perfekt ein. Im Vergleich zur Montage am Niva 2121 steht die Markise nicht vorne und hinten über sondern hat eine identische Länge wie unser Hartschalendachzelt von Qeedo.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?